Zeus
  Was gibts Neues in 2014
 

2014

Dieses Jahr war ich zugegebener Maßen nicht sehr fleißig, was die Aktualisierungen unserer HP anging. Neben Veränderungen im privaten Leben und dem Einzug von EnemyMine - Mini - vom Eichkamp war nicht so viel Zeit für die HP. Aber von Anfang an....

Im Januar hatten wir nocheinmal Besuch von Ludka und Grynia aus der Tschechischen Republik, diesmal sollte Grynia auch belegt werden. Alles ging gewohnt unkompliziert über die Bühne. 

Nachdem Chingi und ich bereits im Herbst die beiden Schäferhunde Apanatschi Crazy Witch und Kyra vom Mühlenknapp nebst Herrchen mehr oder weniger adoptiert haben stand im Februar fest, dass Bonanza tragend ist und ein Mädchen - falls denn eines fallen würde - das Rudel vervollständigen sollten. Leider wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass wir kurz vor einem traurigen Einschnitt stehen würden... Bonanza wurde immer dicker und am 01. März war es dann soweit, die erste Hündin kam zur Welt. Ihr folgten 7 weitere Welpen auf natürlichem Wege und eigentlich auch unauffällig, doch nachdem "Nummer 9" zwar durchaus unter der Bauchdecke zu ertasten war, die Geburt aber nicht wirklich weiter gehen wollte, entschied Sabine Ehlers den Weg in die Klinik anzutreten. Dort wurde Bonanza notoperiert und auch "Emergency vom Eichkamp" erblickte quicklebending das Licht der Welt. D
ies konnte man von Bonanza leider nicht behaupten. Wir haben sie sehr geschwächt wieder mit nach Hause bekommen und die Welpen nochmal angelegt. Leider hat Bonanza diese Nacht nicht überlebt und hinterlies 9 gesunde und hungrige Welpen, die Sabine und Martina in aufopferungsvollem Einsatz erfolgreich aufgezogen haben. Ich danke euch von ganzem Herzen dafür! 

Im März unterzog Chingi sich wieder dem Herzcheck - diesmal bei Dr. Höpfner in Berlin.

Nachdem der Schock über Bonanzas plötzlichen Tod halbwegs verdaut war, platzte der nächste Zwischenfall in Form eines Transits buchstäblich auf mein Heck. Der zu dem Zeitpunkt 3 Monate alte Neuwagen ordentlich beschädigt, ich ein behandlungsbedürftiges Schleudertrauma mit 4-wöchigem Totalausfall, Lars ein leichtes Schleudertrauma, zum Glück aber kein Hund im Kofferraum. An Hundesport war entsprechend bis nach Ostern nicht zu denken - keine Teilnahme an Training oder gar Prüfungen möglich.

Am 9. Mai war es dann soweit. Mini ist im Upstall aus- und bei uns eingezogen. Nach einigen Startschwierigkeiten was das Einverständnis im Bereich ihres Verbleibs in einer Box anging, durfte die Maus zunächst 2 Wochen mit an die Arbeit und den anschließenden Jahresurlaub in Österreich und Helsa mit verbringen. Einen ordentlichen Schrecken hat sie uns
während des Urlaubes auch noch eingejagt - der "Genuss" eines Putenhalses Kraft ihrer 13 Wochen führte zum ersten Klinikbesuch. Glücklicherweise ist nochmal alles gut gegangen.

Ab Mitte Juni konnten wir dann auch wieder voll ins Training starten und meldeten trotz der geringen Vorbereitungszeit die IPO Prüfung am 16. August im VHD Reinickendorf. Leider verletzte sich Chingi an einer Kralle und konnte den Schutzdienst nicht mehr bestreiten.

Inzwischen hat auch Mini mit ihrer Ausbildung im Gebrauchshundesport begonnen und zeigt sich willig.

Das Jahr neigt sich nun dem Ende entgegen und endet wie es begonnen hat - kalt und mit einem Deckakt. Am Wochenende nach Weihnachten waren Monika und Diandra vom Beuchower Hof bei uns zu Besuch. Wir drücken die Daumen für Nachwuchs! 



 
  Es waren schon 40403 Besucher (113886 Hits) hier! (c) Christina Bornemann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=